Leitfaden zur Legendenbildung

February 28th, 2012

Inspiriert von einer Dokumentation, bei der man das folgend Beschriebene wunderbar beobachten konnte, hier ein kleiner Leitfaden zur Legendenbildung (“Wie erschaffe ich eine glaubhafte unwahre Geschichte?”):

1. Geschichte: Die Geschichte muss obskure, nicht nachprüfbare Behauptungen enthalten. So wird der Inhalt der Geschichte vor Kritik immunisiert.
2. Erzähler: Die Geschichte darf nicht den Erzähler als Subjekt haben, sondern einen Dritten, der nicht anwesend ist. So immunisiert sich der Erzähler vor Kritik.
3. Gewährsmänner: Auch andere Zeugen müssen genannt werden. So wird das Subjekt vor Kritik immunisiert.
4. Kontinuität: Die Geschichte muss eine Verbindung zu anderen Geschichten aufweisen. So wird die Plausibilität vor Kritik immunisiert.
5. Entkräftigung: Mögliche Kritik muss im Vorfeld benannt und mittels nicht nachprüfbaren Behauptungen entkräftigt werden. So wird vor Kritik generell immunisiert.